Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Unternehmen

Firmenprofil

Im Jahr 1984 wurde unser Unternehmen in Donzdorf, eine kleine Stadt am Rande der Schwäbischen Alb, gegründet. Bis heute befindet sich dort der Hauptsitz der Firma. Durch den Standort in der Industrieregion Stuttgart ist das Unternehmen in eine gute wirtschaftliche Infrastruktur eingebettet.

Aus einer kleinen Tor-Werkstatt ist mittlerweile ein namhaftes Unternehmen gewachsen. Unser Erfolgsrezept dabei ist einfach: Ausdauer, Verlässlichkeit, ein starkes Team und vor allem Neugier, Kreativität und Innovation.

Ständig entwickeln wir unsere Produkte weiter und halten sie immer auf dem neuesten Stand der Technik. Unsere Stärken sind die individuelle Anpassung an die Kundenanforderung und schnelle Fertigungsprozesse mit hoher Qualität.

Modernste Fertigungstechnik und der Wille, dem Wettbewerber stets ein Stück voraus zu sein, haben unsere Produkte auf dem Tor-Markt durchgesetzt.

Historie

Bruno Dressler (Techniker) und Erich Schmied (Kaufmann) gründeten das Unternehmen Industrie Tore am Standort Winzingen. Das Unternehmen entwickelte sich rasch zum Pionier in Sachen Industrietore. Im Jahr 2009 übernahmen die beiden Söhne von Bruno Dressler, Stefan und Hans-Jürgen, die Geschäfte. Beide hatten die Entwicklung und Herstellung von Schnelllauftoren durch Ihren Vater von der Pike auf gelernt.

ITW hat sich durch Innovationen, Neuentwicklungen und dem permanenten Ausbau der Produktpalette bis heute eine marktführende Position erarbeitet.

1984
Gründung der ITW Industrietore GmbH durch Bruno Dressler
1986
Produktionsbeginn des Transrapid
1995
Produktionsbeginn Transspeed, Minirapid, Transsprint
1998
Neubau der Produktions- und Vertriebsstätte in Donzdorf
2001
Erweiterung um eine neue Produktionshalle mit neuem Vertriebsgebäude
2009
Übernahme der Firma durch Stefan und Hans-Jürgen Dressler
2012
Erweiterung um eine neue Produktionshalle
2013
Integration einer Torausstellung mit Schulungsraum
2015
Produktionsbeginn Spiraltor
2016
Erweiterung der Produktpalette durch Sektionaltore
2017
Übernahme der Tormafa GmbH Spezialanbieter von Maschinenschutztoren

Standardprodukt oder individuelle Lösung?

Zum Kundenkreis von ITW zählen unter anderem produzierende Industrieunternehmen, Automobilhersteller, Zulieferer und Servicebetriebe, gleichermaßen wie Transport- und Logistikunternehmen. Wir realisieren Tor-Sonderanwendungen, für Reinräume, für explosionsgefährdete Bereiche (ATEX), für Kühl- und Lebensmittelzonen (Supermärkte) oder für Fluchtwege. Neben dem umfangreichen Standard-Sortiment bietet wir maßgeschneiderte modular ausbaufähige Lösungen für individuelle Anforderungen.

Unsere Produkte werden in Deutschland entwickelt und mit einer sehr hohen Fertigungstiefe am Unternehmensstandort in Donzdorf oder in nahegelegenen Zulieferbetrieben in Baden-Württemberg produziert. Damit gewährleisten wir höchste Fertigungsqualitäten und dies über alle Produktlinien hinweg. Dies belegen unter anderem zahlreiche Zertifizierungen nach international gültigen Normen.

Aktiver Umweltschutz

ITW engagiert sich für den Schutz unserer Umwelt und den schonenden Umgang mit Ressourcen. Dies gilt für unsere Produktion als auch den Umgang mit Gefahrstoffen. Sie als Kunde, reduzieren mit unseren Schnelllauf-Torsystemen deutlich die Energie- und Betriebskosten in Ihrem Unternehmen. Somit amortisieren sich rasch die entsprechenden Investitionen. Auf lange Zeit gesehen, reduzieren Sie mit Schnelllauftoren nicht nur die Energie- und Betriebskosten sondern erhalten eine schnelle Amortisation Ihrer Anschaffungskosten.

Benötigen Sie Informationsmaterial, haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Zum Seitenanfang